Nach der Aufzucht schließt sich die Grundausbildung der jungen Pferde an. Diese bekommen sie grundsätzlich bei uns auf dem Gut. Von Beginn an legen wir viel Wert auf Abwechselung in der Arbeit mit den Pferden. Bereits vor dem eigentlichen Anreiten lernen die Youngster in der Bodenarbeit erste Grundlagen, lernen in spielerischer Form "gefährliche" Dinge wie Planen, Fahnen und Klappergeräusche kennen und gehen an der Hand und als Handpferd mit ins Gelände. Auch mit dem Freispringen werden sie vertraut gemacht. Wenn größeres Potential erkennbar ist wird die Teilnahme an den westfälischen Freispringwettbewerben angestrebt. Danach folgt die Ausbildung an der Longe mit Gewöhnung an Kappzaum/Trense, Sattel und Dreieckszügel. Nach Durchlaufen dieser Vorbereitung ist das eigentliche Anreiten meist kein größeres Problem, da im Vorfeld eine breite Vertrauensbasis geschaffen wurde. Die wichtigsten Ziele unter dem Sattel sind dann zunächt das Erreichen von innerer und äußerer Losgelassenheit sowie die Erarbeitung einer korrekten Dehnungshaltung bei guter Rückentätigkeit. Im Verlauf der weiteren Ausbildung werden alle Pferde dressur- und springmäßig sowie im Gelände über feste Hindernisse geschult. Vierjährig stehen dann auch erste Turnierstarts auf dem Plan. Je nach Neigung des Pferdes erfolgt dann der weitere Sporteinsatz in den jeweiligen Disziplinen.

Hier finden Sie uns

Jörg Winterscheid

Mescheder Str. 88

59823 Arnsberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 02931939737 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gut Rumbeck